Osterkekse mit weißer Schokolade

Montag, 21. April 2014



Zunächst einmal: Frohe Ostern euch allen! Ich hoffe ihr hattet geniale Feiertage mit euren Lieben und ganz leckerem Essen. Nachdem ich die letzten Wochen nur selten zum Backen gekommen bin, habe ich die letzten Tage fast nichts andere
s gemacht. Endlich wieder bei meiner Familie angekommen, gibt es gleich ein paar Esser mehr, die sich freuen, wenn ich die Küche in Beschlag nehme.
Vor ein paar Wochen bekam ich von SilikoMart zwei Backformen mit schönen Frühlingsmotiven geschickt, die ich testen durfte. Das erste Rezept stelle ich euch heute vor: Osterkekse überzogen mit weißer Schokolade und bunten Streuseln. Ganz besonders bei den Kindern einer Freundin, die über Ostern zu Besuch waren, kamen diese super an!
PS: Die Streusel wurden zuvor noch in stundenlanger Arbeit nach Farben sortiert :D Ich wurde schon für verrückt erklärt - Aber die Mühe hat sich doch gelohnt. Oder was meint ihr? 

Rezept für 9 Osterkekse:
1. Butter in Würfel schneiden und mit dem Mehl zu Streuseln verkneten.
2. Puderzucker, gemahlene Mandeln, Ei und Eigelb hinzugeben und gut vermischen. 
3. Masse auf einem Backpapier verteilen und ausrollen. Mit einem zweiten Backpapier bedecken und für eine Stunde im Kühlschrank parken. 
4. Anschließend den Teig in die Formen drücken und bei 160°C ca. 15-20 Minuten backen. 
5. Kekse aus der Form drücken und erkalten lassen.
6. Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit einem Pinsel auf die Kekse streichen.
7. Mit bunten Streuseln oder Perlen verzieren. 



Die Osterkeksformen von SilikoMart findet ihr hier für einen Preis von 16,90€.