Das erste und letzte Weihnachtsrezept + eine Geschenkidee für die Liebsten im Ausland

Dienstag, 31. Dezember 2013


Etwas verspätet, aber trotzdem mit aller Liebe hoffe ich, dass ihr wundervolle Weihnachtstage mit euren Liebsten hattet. Ohne Stress, besinnlich, mit gutem Essen - halt so, dass ihr abends glücklich ins Bett fallen konntet.

Heute an Silvester, einige Tage nach Weihnachten denkt man der Trubel ist vorbei... Aber Pustekuchen :) Wie schon angekündigt stecke ich immer noch mitten in meinen Prüfungsvorbereitungen fürs Studium und komme momentan zu nicht viel mehr als schlafen, duschen, essen und lernen. Ihr glaubt gar nicht wie ich mich schon auf den März freue, wenn der ganze Spuk erstmal vorbei ist.

Schon vor Wochen hatte ich diese SUPER-Cupcakes gebacken und es bis heute nicht geschafft den dazugehörigen Post zu schreiben. Aber jetzt ist endlich seine Zeit gekommen und so kommt ihr in den Genuss von Lebkuchen-Cupcakes mit pflaumigem Kern und einem Zimt-Mascarpone-Topping... Mhhhhmmmmm.....Ein Traum sage ich euch. Zum ersten Mal habe ich Muffins ausgehöhlt um ihnen eine fruchtige Füllung zu verpassen. Das Ergebnis, finde ich, kann sich sehen (und schmecken) lassen. Es nimmt daher auch am Otto-Rundum-Wettbewerb teil (:

Rezept für 12 Cupcakes:
1. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz vermischen. Eier einzeln einrühren.
2. Mehl, Kakao, Lebkuchengewürz und Backpulver ebenfalls mischen und einrühren.
3. Milch hinzugeben und solange verrühren, bis ein homogener Teig entstanden ist.
4. Teig in die Muffinförmchen füllen und bei 175°C ca. 25 Minuten backen.
5. Währenddessen können wir schon einmal die Creme vorbereiten. Dazu die Mascarpone mit dem Puderzucker und Zimt vermischen, bis eine schöne Creme entstanden ist.
6. Die ausgekühlten Muffins mit einem Messer mittig einritzen und aushölen. Daraufhin den Pflaumenmus einfüllen.
7. Die Mascarponecreme in einen Spritzbeutel füllen und dekorativ auf dem Muffin anrichten. Ein paar Zuckerstreusel und Schneeflöckchen dazu - und fertig!

Quelle: Die Glücklichmacherei


Und nun habe ich noch eine Idee für euch, die ich als Adventskalender dieses Jahr verschenkt habe. Ihr könnt sie aber auch ohne Probleme zu Geburtstagen, sonstigen Feierlichkeiten oder einfach, weil euch jemand am Herzen liegt, verschenken.


Die meisten von euch wissen ja, dass ich erst Mitte diesen Jahres aus Spanien wiedergekommen bin und kurz darauf auch schon der Umzug nach Emden vor der Tür stand. An dem Entschluss das Auslandsjahr zu machen, war eine Person ganz besonders beteiligt: Meine allerliebste Freundin N. (Den Namen lasse ich an dieser Stelle mal weg), die das Reisefieber in mir entfacht hat.
Kurz bevor ich zurück nach Deutschland kam, flog N. für ein Jahr nach Amerika und so haben wir uns jetzt schon seit 6 Monaten nicht mehr gesehen.

Nachdem sie mir einen wahnsinnig tollen Adventskalender letztes Jahr geschenkt hatte, wollte auch ich mir für dieses Jahr etwas überlegen. Persönlich sollte es sein und etwas ganz Besonderes.
Also kam ich irgendwann auf die Idee, all ihre Freunde und auch ihre Familie, die ich in den letzten Jahren kennen gelernt habe, einzuspannen. Listen wurden erstellt, Nachrichten verschickt und wenig später hatte mein Postbote jede Menge zu tun.
Ca. 30 Menschen schrieben Karten und Briefe mit lieben Wünschen und Grüßen aus der Heimat. Diese wurden dann von mir noch einheitlich verpackt und schon wenig später machten sie sich auf den Weg nach Amerika.

Von Anfang Dezember bis Heiligabend hatte N. also jeden Tag ein bis zwei Erinnerungen, liebe Worte und Fotos von den Personen, die sie hier in Deutschland sehr vermissen.
Ich wollte die Idee gerne mit euch teilen, weil sie sich sehr gefreut hat, es mir selber super viel Spaß gemacht hat und man so ein wirklich persönliches Geschenk kostengünstig zusammen hat. Besonders wenn ihr Freunde habt, die weggezogen sind, ob innerhalb Deutschlands oder ins Ausland, freuen sie sich sicher sehr, von euch und ihren Lieben zu hören. Also vielleicht findet ihr ja in der nächsten Zeit ein paar freie Minuten und plant auch eine kleine Überraschung ;)

Nun wünsche ich euch noch einen guten Rutsch ins Jahr 2014 
und verabschiede mich erstmal wieder für ein paar Tage voller VWL, BWL, ...
♥ Eure Dami


PS: Das Foto ist eines der vielen, die während N.`s Besuch bei mir auf Gran Canaria entstanden sind ;)